Wie kann man Live-Fotos auf dem Android betrachten?

Apple hat das Konzept der Fotos mit eingebetteten Videos nicht erfunden (diese Anerkennung geht an HTC und ihre Zoe Funktion), aber sie haben diese Funktionalität sicherlich populär gemacht, als sie mit Live Photos herauskamen. Wenn Sie auf iPhone-Nutzer neidisch sind, müssen Sie es sicherlich nicht sein – es gibt mehrere großartige Möglichkeiten,  live fotos android, also Live-Fotos auf Android zu erstellen.

Wie kann man Live-Fotos auf dem Android betrachten?

Da das Grundkonzept von Live Photos immer noch auf die Möglichkeit hinausläuft, Fotos und schnelle Videos gleichzeitig aufzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Funktionalität auf Android zu erreichen. Für viele Benutzer haben Sie vielleicht sogar ein Live-Fotos-Analog in Ihr Handy integriert, aber für alle anderen gibt es ein paar tolle Anwendungen, die Sie kennen sollten, die gemeinsam mit anderen Personen bewegte Bilder und Fotos aufnehmen können.

#1Samsung Motion Photo (Neuere Galaxy Telefone)

Wenn Sie ein neueres Galaxy-Gerät mit Android Nougat haben (wie das Galaxy S8 oder Note 8), verfügt die Samsung Stock Camera App über einen Aufnahmemodus, der praktisch identisch mit Apples Live Photos sein sollte. Um es auszuprobieren, öffnen Sie Ihre Kamera-App und tippen Sie dann auf das Zahnradsymbol in der rechten oberen Ecke. Scrollen Sie von dort aus nach unten und stellen Sie sicher, dass „Bewegungsfoto“ aktiviert ist.

Von nun an, wenn Sie ein Bild aufnehmen, erfasst Ihr Handy automatisch einige Sekunden Videomaterial und bindet es in die Bilddatei ein. Öffnen Sie also Ihre Standard-Galerieanwendung und suchen Sie dann nach jedem Bild, das Sie nach der Aktivierung dieser Einstellung aufgenommen haben. Wenn Sie sich das Foto ansehen, sehen Sie oben rechts eine orangefarbene Wiedergabetaste – tippen Sie darauf, dann wird Ihr Bild zum Leben erweckt!

#2Motion Stills (Any Phone)

Die nächste Option ist Googles eigene Motion Stills App. Dies erstellt kein Foto und hängt ein Video an, aber es hat viel mit Apples Live-Fotos-Funktion zu tun. Mit einem ausgefallenen Stabilisierungsalgorithmus erstellt Motion Stills schöne, loopende GIFs, die unglaublich einfach zu teilen sind.

Installieren Sie Motion Stills kostenlos aus dem Google Play Store.

Die App selbst ist denkbar einfach. Öffnen Sie es einfach und tippen Sie dann auf den Auslöser unten auf dem Bildschirm. Dadurch wird automatisch ein 3-Sekunden-Clip aufgenommen, also halten Sie Ihr Handy einfach relativ ruhig, bis es fertig ist.

Wenn es fertig ist, kannst du nach unten scrollen, um deine Kreation zu sehen. Wenn Sie auf das Bild tippen, werden eine Reihe von Steuerelementen angezeigt, mit denen Sie das GIF und seinen Looping-Übergang optimieren können. Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, drücken Sie einfach den Pfeil nach vorne, um Ihre Kreation als MP4 oder GIF zu präsentieren.

#3Camera MX (Any Phone)

Die letzte Option, die wir für Sie haben, ist fast eine perfekte Nachbildung von Apples Implementierung von Live Photos. Das Beste daran ist, dass es auf fast jedem Telefon funktioniert, also installieren Sie Camera MX, um zu beginnen.

  • Installieren Sie Camera MX kostenlos im Google Play Store.
  • Sobald Sie die App installiert haben, öffnen Sie die Kamera-Schnittstelle und tippen Sie auf die Schaltfläche mit drei Kreisen in der Nähe der linken oberen Ecke. Wählen Sie dort „Live Shot“, und Sie werden aufgefordert, die Funktion zu aktivieren. Sie können auf „Probieren“ tippen, wenn Sie nur eine kurze Demo möchten, oder Sie können auf „Freischalten“ tippen und dann Ihre Facebook- oder Google-Informationen bereitstellen, um die vollständige Funktion kostenlos freizuschalten.
  • Von nun an sind alle Bilder, die Sie in diesem Aufnahmemodus aufnehmen, mit einigen Sekunden Video versehen. Um es auszuprobieren, sehen Sie sich das Bild in der integrierten Galerie von Camera MX an. Live-Aufnahmen sehen zunächst wie Fotos aus, aber wenn Sie sie lange drücken, beginnt das angehängte Video in einer Schleife wiederzugeben (genau wie Apples Implementierung). Wenn Sie von dort aus auf die Schaltfläche Teilen tippen, können Sie das Bild als Standbild oder animiertes GIF senden.

Einrichten von MyFRITZ!App für iOS

Mit MyFRITZ!App für iOS haben Sie einen einfachen und sicheren Zugriff auf Ihre FRITZ!Box, wenn Sie zu Hause oder unterwegs sind. Auf diese Weise können Sie

Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse überprüfen.
Aktivieren und Deaktivieren des FRITZ!Box Anrufbeantworters und der Rufumleitung.
auf FRITZ!NAS zugreifen, um Dateien hoch- oder herunterzuladen, Multimedia-Inhalte wie Fotos oder Musik wiederzugeben oder anzuzeigen.
Steuern Sie Ihre Smart Home Geräte (z.B. FRITZ!DECT 200) und überprüfen Sie den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte.

Einrichten von MyFRITZ!App für iOS

Sie können auch MyFRITZ!App verwenden, um auf fritz app cam iphone und auf mehrere FRITZ!Boxen zuzugreifen. Dazu müssen Sie MyFRITZ!App nur einmal pro FRITZ!Box wie hier beschrieben registrieren.

Anforderungen / Einschränkungen

Apple iOS 10.0 oder höher wird auf dem Smartphone oder Tablet installiert.

Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.
1 Konfiguration der FRITZ!Box, damit Anwendungen darauf zugreifen können.

In der Werkseinstellung ist die FRITZ!Box so konfiguriert, dass Anwendungen darauf zugreifen können. Wenn Sie die Einstellungen der FRITZ!Box geändert haben, konfigurieren Sie sie so, dass sie wieder Anwendungen den Zugriff darauf ermöglicht:

  • Klicken Sie auf „Heimnetzwerk“ in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  • Klicken Sie im Menü „Heimnetzwerk“ auf „Netzwerk“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Netzwerkeinstellungen“.
  • Aktivieren Sie im Abschnitt „Zugriffseinstellungen im Heimnetzwerk“ die Option „Zugriff für Anwendungen zulassen“. Wenn der Abschnitt nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

2 Einrichten einer drahtlosen Verbindung zur FRITZ!Box

Das Smartphone oder Tablett muss beim Einrichten der App mit dem drahtlosen Netzwerk der FRITZ!Box verbunden sein (nicht mit dem Gastnetzwerk):

Richten Sie die drahtlose Verbindung zur FRITZ!Box ein.

3 Installation von MyFRITZ!App

Laden Sie MyFRITZ!App aus dem Apple App Store herunter und installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
Starten Sie MyFRITZ!App.
Geben Sie das FRITZ!Box-Passwort ein. Wenn Sie die Anmeldung mit FRITZ!Box Benutzername und Passwort aktiviert haben, geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.
Tippen Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um die Konfiguration abzuschließen.

4 MyFRITZ! Internetzugang in der FRITZ!Box konfigurieren

Wenn Sie mit MyFRITZ!App aus dem Internet auf die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box zugreifen möchten, richten Sie Ihre FRITZ!Box für den Internetzugang über MyFRITZ! ein:

Erstellen Sie ein MyFRITZ! Konto und richten Sie es in der FRITZ!Box ein.

5 Weitere FRITZ!Boxen in MyFRITZ!App konfigurieren

Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn Sie mit MyFRITZ!App auf mehrere FRITZ!Boxen zugreifen wollen:

Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablett mit dem drahtlosen Netzwerk der FRITZ!Box, die Sie in MyFRITZ!App einrichten möchten.
Starten Sie MyFRITZ!App.
Tippen Sie in MyFRITZ!App auf die Schaltfläche (Einstellungen) oben links.
Tippen Sie auf „Weitere FRITZ!Box hinzufügen“.
Wählen Sie die FRITZ!Box, mit der Sie MyFRITZ!App verbinden möchten.
Geben Sie das FRITZ!Box-Passwort ein. Wenn Sie die Anmeldung mit FRITZ!Box Benutzername und Passwort aktiviert haben, geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein.
Tippen Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um die Konfiguration abzuschließen.

Wenn Sie nun MyFRITZ!App starten, verbindet es sich mit der letzten FRITZ!Box, mit der es verbunden war. Über das Menü „Einstellungen“ können Sie zwischen den in MyFRITZ!App konfigurierten FRITZ!Boxen wechseln.